Leistungsabzeichen Wasser

3 Gruppen nahmen am diesjährigen Leistungsabzeichen teil

Am vergangenen Freitag fand die Abnahme des Leistungsabzeichens „Die Gruppe im Löscheinsatz“ statt. Traditionell fand sich das Schiedsrichtergespann der Kreisbrandinspektion Altötting am Teisinger Sportplatz ein, an welchem auch die Abnahme der drei Gruppen stattfand.

In diesem Jahr stellten sich 27 Kameraden den kritischen Augen der Schiedsrichter.
Nach der Begrüßung durch unseren Kommandanten Stefan Maier wurden die einzelnen Knoten und Stiche sowie Zusatzaufgaben abgenommen, bevor von den jeweiligen Gruppen der Löschaufbau vorgenommen wurde.

Alle Teilnehmer haben Ihre Aufgaben sehr gut gemeistert und Ihre Prüfung bestanden.

Heuer konnten Manuel Maier und Andreas Hofer das Leistungsabzeichen mit der höchsten Stufe “Gold-Rot” beenden.
Auch für unsere 6 neuen Kameraden war es heuer das erste Mal soweit – alle bekamen am Ende des Tages Ihr begehrtes „erstes“ Abzeichen.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung und freuen uns besonders auf die neuen Kameraden, welche mit dem Ablegen der ersten Stufe “Bronze” nun an weiterführenden Lehrgängen und Ausbildungen teilnehmen können.

« 1 von 27 »

Defibrillator beschafft

Defibrillator – ein neues Einsatzmittel, welches Leben retten kann!

Einen neuen Defibrillator hat die Freiwillige Feuerwehr Teising in dieser Woche entgegennehmen können. Das neue Gerät (ein so genannter Automatischer externer Defibrillator – kurz AED) ergänzt ab sofort die bestehende Notfallausrüstung für unsere Feuerwehrsanitäter.

Damit verfügt nun das erstausrückende Fahrzeug über einen Defibrillator, der im Notfall sowohl zur Rettung der eigenen Einsatzkräfte als auch zur Notfallhilfe und zur Unterstützung des Rettungsdienstes im gesamten Teisinger Zuständigkeitsbereich eingesetzt werden kann.
Das Gerät wird bei akuten Erkrankungen des Herzkreislaufsystems eingesetzt, um durch gezielte Stromstöße Herzrhythmusstörungen wie Kammerflimmern und Kammerflattern (Fibrillation) zu beenden.

Der Defibrillator ist somit schnellstmöglich an den jeweiligen Einsatzstellen vor Ort verfügbar – in der steten Hoffnung, diesen nie einsetzen zu müssen.

Bildquelle: www.physio-control.com

Übung Absturzsicherung

Absturzsicherung – Hoch über Teising

Diese Woche stand eine Übung zum Thema „Gerätesatz Absturzsicherung“ an. Die Kameraden der Absturzsicherung hatten die Möglichkeit an einem Gittermastkran die Anwendung des Gerätesatzes und das gesicherte Vorsteigen zu üben.
Nach sorgfältiger Überprüfung der Gerätschaften, dem Anlegen der Gurte  und dem Anbringen der Sicherungen ging es hinauf in luftige Höhen über Teising.

Diese Art von Übung ist erforderlich, um den Umgang mit dem Gerätesatz zu üben, um diesen im Ernstfall schnell und professionell  anwenden zu können. Zudem haben die Kameraden auch die Möglichkeit, sich an große Höhen zu gewöhnen.

Der „Gerätesatz Absturzsicherung“ kommt immer dann zum Einsatz, wenn in absturzgefährdeten Bereichen gearbeitet werden muss oder wenn Personen gesichert zurückgeführt werden müssen.

Diese Anwendung ist jedoch nicht zu verwechseln mit der klassischen Höhenrettung.

Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal bei der Familie Paul Hölzl für die Bereitstellung des Krans recht herzlich bedanken – ohne diese Unterstützung wären solche Übungen nur sehr schwer zu realisieren.

« 1 von 3 »

Kinderfest 2018

Kinder- und Hallenfest auch 2018 ein voller Erfolg!

Auch in diesem Jahr fand das traditionelle Kinderfest im Rahmen des Teisinger  Ferienprogramms statt.
Heuer erwarteten die Nachwuchsfeuerwehrler wieder viele Attraktionen rund um die Feuerwehr. An verschiedenen Stationen wurden verschiedene Themenbereiche aus dem Alltag der Floriansjünger aufgegriffen – der Spaß kam dabei, wie immer, nicht zu kurz!

So wurden in einem verrauchten Raum mit der Wärmebildkamera Gegenstände und Personen gesucht, die Zielgenauigkeit mit der Kübelspritze auf die Probe gestellt und an der Schlauchwaschanlage kleine Gewinne gezogen.

Auch in diesem Jahr stand wieder ein Rettungswagen der BRK-Bereitschaft Altötting zur Verfügung. Dieser wurde mit großen Augen begutachtet.

Auch auf die Geschicklichkeit wurde von den Aktiven der Teisinger Wehr geschaut:
Die Kinder mussten so zum Beispiel auch einen Feuerwehrschlauch aufrollen. Mit einem Cricket-Schläger galt es einen Ball durch ein Rohr im Eimer zu versenken.

Das Feuerwehr und Wasser eine unzertrennliche Einheit sind, erkannten die kleinen Nachwuchskräfte sehr schnell – die traditionelle Wasserschlacht auf dem Gelände der Firma Färber veranschaulichte dies sehr deutlich.

Die Fahrt im Feuerwehrauto mit Blaulicht und Martinshorn durfte natürlich nicht fehlen.

Auch in diesem Jahr verbrachten wieder über 60 Kinder einen spannenden Nachmittag an sieben Stationen bei uns.

Im Anschluss veranschaulichten die Aktiven der Teisinger Wehr, wie bei einem Verkehrsunfall vorgegangen wird – in der Einsatzübung lag ein PKW mit zwei eingeklemmten Personen auf der Seite. Mit großen Augen wurde die Patientenbefreiung und Betreuung verfolgt.

Zum Abschluss wurde jedem Teilnehmer noch ein kleinen Präsent in Form einer LED-Taschenlampe überreicht.

Nach einer kurzen Verschnaufpause für die mitwirkenden Feuerwehrler startete am Abend dann das Hallenfest, welches bis zum nächsten Morgen dauerte. Der ein oder andere dürfte sogar das Mittagessen versäumt haben. 🙂

« 1 von 229 »

 

Einladung zum Kinderfest 2018

Bald ist es wieder soweit! Die nächste Ferienpass-Attraktion steht bevor.

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Teising wieder das beliebte Kinderfest!
Auch diesmal erwarten die kleinen Teisinger neue spannende und abwechslungsreiche Spiele rundum die Feuerwehr.

Auf geht’s am Samstag, den 04. August, ab 14:00 Uhr am Feuerwehrhaus.

Anmeldungen nimmt der 1. Vorsitzende Robert Kahler Telefon: 08633-7163 entgegen.

1 2 3 4 5 16