Feuerwehrball 2019

Die Teisinger Wehr startet mit dem Feuerwehrball in die Faschingssaison

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit! Die Teisinger Feuerwehr ist standesgemäß in die diesjährige Faschingssaison gestartet.

Der, bis auf den letzten Platz besetzte, Reiterhof-Saal war wieder der traditionelle Schauplatz des Eröffnungswalzers unseres Ballkönigspaar Sabine und Rolf Grundbuchner.

Nach dem Eröffnungswalzer gesellten sich die Tanzpaare unseres Patenvereins aus Raitenhart zum Ballkönigspaar.

Für die notwendige musikalische Umrahmung sorgte unsere “Haus- und Hof-Band” die bekannte Tanz- und Stimmungsband “Cheers”. Vielen Dank für die Hammerstimmung an diesem Abend, Ihr habt den Saal gerockt!

Heuer war auch wieder die Prinzengarde aus Tüßling zu Gast, welche mit Ihrem fetzigen Programm für Begeisterung sorgte.

Nach dem Showteil wurde an der Bar und auf der Tanzfläche zum sehr gelungenen Musik-Mix der Cheers bis tief in die Nacht hinein getanzt.

« 1 von 84 »

Trauerflor

Trauerflor für drei getötete Feuerwehrkameraden

Die beiden Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Teising sind bis Ende des Monats mit Trauerflor unterwegs.

Wir folgen damit dem gemeinsamen Aufruf von AGBF, Deutschem Feuerwehrverband, WFV und vfdb und gedenken drei Kameraden aus Bayern und Baden-Württemberg, die in den letzten Tagen im Einsatz verstorben sind. Wir sind mit unserem Gedanken bei den Angehörigen, Kameradinnen und Kameraden.

Einsatz-Tablet

Projekt “Alarmvisualisierung” abgeschlossen – Einsatz-Tablet einsatzbereit

Ab sofort steht den aktiven Führungskräften ein Einsatz-Tablet auf unserem Erstangriffsfahrzeug “Florian Teising 40/1” zur Verfügung.

Dieses Hilfsmittel visualisiert bei einer Alarmierung sämtliche, von der Integrierten Leitstelle Traunstein übermittelten Alarminfos und stellt dem Gruppenführer wertvolle Informationen wie Einsatzstichwort, Einsatzort, alarmierte Einheiten, Verfügbarkeitsmeldungen der Mannschaft auf einem Blick berührungslos zur Verfügung.
Automatische Navigation, Luftbild des Einsatzortes und Wasserentnahmestellen werden ebenso in Echtzeit angezeigt  wie aktuelle Verkehrslage, Baustellen ect.

Zur weiterführenden Unterstützung stehen dem Gruppenführer im Einsatzverlauf Hilfsmittel wie Einsatzpläne, Fahrzeugkarten, Objektverzeichnisse, Kartenmaterial und Gefahrstoffdatenbanken zur Verfügung.

Durch die Internetanbindung können problemlos Informationen ausgetauscht und sämtliche Kommunikationswege genutzt werden.

Das Einsatz-Tablet setzt auf das in 2018 eingeführte System von Alamos mit digitaler Einsatzverarbeitung, Alarmmonitoren in der Fahrzeughalle, Rückmeldungs- und Verfügbarkeitsübersicht auf und schließt somit das Projekt ab.