VU – Person eingeklemmt

Am Freitag Nachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Teising zusammen mit den Einsatzkräften aus Tüßling und Altötting zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert.

Auf der B299 zwischen Unterneukirchen und Altötting kollidierten zwei Fahrzeuge wobei drei Personen teilweise schwer verletzt wurden. Entgegen erster Meldung wurde niemand eingeklemmt. Die Kameraden aus Teising stellten hydraulisches Rettungsgerät bereit und den Brandschutz sicher.


Pressebericht


 

Alarmübung Mörmoosen

Zusammen mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften aus der Umgebung wurde die Freiwillige Feuerwehr Teising zu einem Gewerbebetrieb in Mörmoosen gerufen.

Bei der Alarmübung wurde ein Brand einer Lagerhalle mit vermissten Personen angenommen, welcher drohte, auf ein benachbartes Gebäude überzugreifen.

Die Aufgabe der Teisinger Wehr bestand darin, die Kameraden bei der Vermisstensuche mittels schwerem Atemschutz zu unterstützen und eine Riegelstellung aufzubauen.

« 1 von 2 »

Unfall Kleinflugzeug

Die Freiwillige Feuerwehr Teising wurde am Muttertag-Nachmittag zusammen mit den Kollegen aus Tüßling, Weiding, UG-ÖEL und AÖ Land 3/1 zu einem Unfall mit einem  Kleinflugzeug gerufen.
Am Einsatzort fanden wir ein mit zwei Personen besetztes Kleinflugzeug vor, welches auf einer Freifläche in der Nähe des Sportplatzes abgestürzt war.
Sofortige Rettungsmaßnahmen waren leider erfolglos. Die Kameraden sicherten die Einsatzstelle weiträumig ab, stellen den Brandschutz sicher und unterstützte bei den Bergungsmaßnahmen.


Pressebericht
Pressevideo


 

 

VU mit Zug

Am Dienstag Abend wurden wir zusammen mit den Kollegen aus Tüßling, Altötting, Mühldorf und Weiding mit dem Alarmstichwort “VU mit Zug” zum Bahnübergang in der Vormarktstr. nach Tüßling gerufen.

Beim Eintreffen an der Bahnbaustelle fanden wir eine Regionalbahn vor, welche mit einem, auf den Gleisen abgestellten Bagger, zusammengestoßen war.

Unser Eingreifen war nicht erforderlich.


Pressebericht