Einsatzstellenabsicherung

Pünktlich zum Herbstanfang stand diese Woche bei unserer Hauptübung das Thema Einsatzstellenabsicherung, ausleuchten der Einsatzstelle und Eigensicherung an.

Besonders in der “dunklen” Jahreszeit ist es sehr wichtig, frühzeitig auf eine Einsatzstelle und die eingesetzten Kameraden aufmerksam zu machen. Hierfür ist es unerlässlich, eine weiträumige Absicherung der Einsatzstelle vorzunehmen, um die herannahenden Verkehrsteilnehmer rechtzeitig zu warnen und Platz für nachrückende Einsatzkräfte zu schaffen.
Durch die erschwerten Sichtverhältnisse wie zum Beispiel Dämmerung und Nebel ist die erhöhte Aufmerksamkeit aller Verkehrsteilnehmer erforderlich, da die Einsatzkräfte oft sehr spät erkannt werden.

Deshalb unser Apell an alle Verkehrsteilnehmer: runter vom Gas, wenn man sich einer Einsatzstelle nähert!
Somit wird die Sicherheit der ehrenamtlichen Helfer deutlich erhöht.

« 1 von 2 »