Feuerwehrausflug 2017

Ausflug der Feuerwehr nach Ingolstadt

Am Samstag, den 11.11. war es endlich wieder soweit: nach einigen Jahren Abstinenz fand wieder ein Feuerwehrausflug statt.
Fast 40 Teilnehmer unserer Wehr machten sich auf den Weg nach Ingolstadt!
Auf dem Programm standen interessante Punkte wie die Besichtigung der Berufsfeuerwehr Ingolstadt, Besuch des bayerischen Armeemuseums und ein gemeinsames Abendessen in der “Schanzer Rutschn”.

Vormittags ging es mit dem Reisebus in Richtung Ingolstadt. Ziel war die dortige Berufsfeuerwehr. Kaum angekommen, wurde die Begrüßung durch einen Alarm unterbrochen – somit konnten wir live das Ausrücken der Kollegen beobachten.

In der sehr umfangreichen Führung durch mehrere Beamte der Berufsfeuerwehr wurde uns die Wache mit samt Fahrzeugen und weiterer Ausrüstung gezeigt. Auch das Leben auf der Wache und die Tagesabläufe wurden erläutert.
Ein Besuch in der ebenfalls ansässigen “Integrierten Leitstelle Ingolstadt” wurde mit der Führung verbunden. Hier konnte man den Disponenten bei Ihrer täglichen Arbeit, der Entgegennahme der Notrufe und Alarmierungsdisposition, über die Schulter schauen.

Anschließend stand ein Besuch im bayerischen Armeemuseum auf dem Programm:
Besichtigt wurde die Ausstellung rund um den ersten Weltkrieg und die aktuelle Sonderausstellung.

Zum Abschluss ging es noch in die “Schanzer Rutschn” zum Abendessen, bevor die Heimreise angetreten wurde.

Wir möchten uns auf diesem Wege recht herzlich bei der Berufsfeuerwehr Ingolstadt für die sehr interessanten Stunden bedanken!

Ausflug2017 web-12
« 1 von 14 »

THL Leistungsabzeichen 2017

THL Leistungsabzeichen erfolgreich abgelegt

Am vergangenen Freitag legten drei Gruppen vor dem Schiedsrichtergespann der Kreisbrandinspektion Altötting die Leistungsprüfung im Bereich Technische Hilfeleistung ab.

Vom Freitag dem 13. war keine Spur – alle Gruppen legten eine nahezu perfekte Leistungsprüfung ab. Das Schiedsrichtergespann war mit der Arbeit der drei Gruppen äußerst zufrieden. Auch Kommandant Stefan Maier war sehr zufrieden mit den dargebotenen Durchgängen seiner aktiven Mannschaft.

In diesem Jahr konnte unser 2. Kommandant Daniel Masberger mit der letzten Stufe “Gold-rot” seine THL-Prüfungen abschließen.

Folgende Stufen wurden abgelegt:

Bronze:
Auer Michael, Bachmeier Florian, Bachmeier Michael jun., Bernhart Veronika, Ecker Manuel, Eyermann Fabian, Hansjakob Stephan, Hecker Johannes, Reiter Verena

Silber
Grundbuchner Rolf, Loth Maximilian, Sandner Lisa, Schupfner Florian, Specht Lukas, Söll Anton, Söll Marianne

Gold
Färber Markus, Lochbrunner Manuel, Maier Manuel

Gold-blau
Auer Martin, Bachmeier Michael, Färber Christoph, Hofer Andreas, Linderer Johannes,  Stelzl Hubert

Gold-grün
Auer Florian

Gold-rot
Masberger Daniel

Wir möchten uns auf diesem Wege nochmals bei den Schiedsrichtern für die Abnahme, der Fa. Färber für die Bereitstellung des Firmengeländes und bei unseren aktiven Feuerwehrlern für die rege Teilnahme bedanken!

LAZ THL 2017-3
« 1 von 52 »

Sirenen-Probealarm

Kommenden Mittwoch heulen in vielen Teilen Bayerns wieder die Sirenen. 

Am Mittwoch, den 18. Oktober, ab 11 Uhr ist es wieder soweit – es heulen für eine Minute die Sirenen. Der Test dient dazu, die Funktionsfähigkeit der Warnsysteme zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen, teilte das Innenministerium in München mit.

Im Ernstfall soll der Heulton die Menschen veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. Neben dem in die Jahre gekommenen Sirenensignal werden – soweit vorhanden – auch andere Warnmittel wie Warn-Apps auf dem Smartphone getestet.

Kinder- und Hallenfest

Kinder- und Hallenfest geht in die 25. Auflage

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien fand das Kinder- und Hallenfest unserer Wehr bereits zum 25. Mal statt.
Zu diesem besonderen Anlass haben wir uns für unsere „kleinen Teisinger“ was Besonderes einfallen lassen:
Es waren zwei Drehleitern und ein Rettungswagen vor Ort. Die Kinder konnten mit der Drehleiter in luftige Höhe aufsteigen und den Ausblick über Teising genießen. Der Rettungswagen wurde mit großen Augen inspiziert – Probeliegen war obligatorisch.

An verschiedenen Stationen wurde wieder jede Menge Spaß geboten – der Ernste Hintergrund, wie Absetzen eines Notrufs oder verhalten bei Feuer wurden ebenso vermittelt, wie Erste Hilfe.

Da zur Feuerwehr auch jede Menge Wasser gehört, haben auch manche gestandene Feuerwehrler beim Spritzen zu spüren bekommen. Die Wasserschlacht hat traditionell bei der Firma Färber im Gewerbegebiet stattgefunden.

Nach dem Durchlaufen der 6 Stationen haben die 66 „Nachwuchskräfte“ bei der abschließenden Einsatzübung verschnaufen können. Angenommen wurde ein Gebäudebrand, welcher von uns unter schwerem Atemschutz gelöscht wurde und das Kinderfest beendete.

Am Abend fand dann unser traditionelles Hallenfest für alle Aktiven Feuerwehrleute, deren Partner,  Freunde und Gönner statt.

1 2 3 9